Coburg Header

RSS-Feed der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern

Immer informiert über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Modellregion Coburg
Schulmensa von morgen

Der Landkreis Coburg machte sich auf den Weg, seinen Schülern eine attraktive Schulmensa zu errichten und dabei den DGE Qualitätsstandard für die Schulverpflegung im Leistungsverzeichnis zu verankern.

Das Projekt wurde von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern begleitet und dokumentiert. Von den ersten Planungsschritten und der Installation einer Steuerungsgruppe (2010/2011) bis hin zum Bau der Mensa sowie deren Inbetriebnahme (Schuljahr 2014/2015) stellt die vorliegende Dokumentation die gewonnenen Erfahrungen des Projektverlaufs dar.
Ziele
Der Projektpartner Landkreis Coburg hatte sich gemeinsam mit dem Arnold-Gymnasium und der Staatlichen Realschule Neustadt bei Coburg für eine partnerschaftliche Vorgehensweise entschieden, um die Interessen aller zu berücksichtigen. Diese modellhafte Herangehensweise bot dem Landkreis und seinen Schulen die größtmögliche Chance zur Verwirklichung eines langfristig erfolgreichen Verpflegungskonzeptes. Das dabei entwickelte Vorgehen sollte allen Schulen in der Region, die eine Mittagsverpflegung einrichten wollen, als Orientierung dienen. Eine Projektlaufzeit von zwei Jahren sollte sicherstellen, wirklich gut vorbereitet zu sein, wenn der erste Spatenstich fiel. Dadurch erhoffte sich der Landkreis eine optimale Gestaltung des Verpflegungsangebots bei gleichzeitiger Kostenersparnis.
Zielerreichung
Seit dem Schuljahr 2014/2015 ist die Mensa in Neustadt bei Coburg in Betrieb. Durch die Teilhabe der Schülerinnen und Schüler und die Einbindung von Experten-Know-How ist die Mensa zu einem Wohlfühlort im schulischen Ganztagsangebot geworden.
Die Erfahrung zeigt, dass eine Planung Schritt-für-Schritt unter Einbezug aller Entscheidungsträger und Transparenz in die politischen Gremien eine erfolgreiche Inbetriebnahme der Mensa ermöglicht.
Grafik zum Prozessmanagement in der Schulverpflegung: Einstiegsphase, Informationsphase, Entscheidungsphase, Umsetzungsphase und Qualitätsmanagement Zoombild vorhanden

Prozessmanagement