Zeitungen

RSS-Feed der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern

Immer informiert über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Presse

Fachkongress
Kita- und Schulverpflegung gemeinsam voranbringen

(06.04.2017) Kulmbach/München – Die Mahlzeit in Kitas und Schulen ist auch Bildungszeit. Ein ausgewogenes Mittagessen prägt das Essverhalten, die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln und die Esskultur nachhaltig. Mit den neuen Bayerischen Leitlinien Kita- und Schulverpflegung entsteht eine fundierte Grundlage zur praktischen Umsetzung einer qualitätsvollen und wirtschaftlichen Verpflegung. Experten und Praktiker zeigen im Rahmen des Kongresses „Bayerische Leitlinien – Kita- und Schulverpflegung gemeinsam voranbringen“ am 15. Mai in München auf, wie diese im Kita- und Schulalltag umgesetzt werden können.   Mehr

Filmprojekt
Food TV zeigt, was sich Schüler in der Mensa wünschen

(10.01.17) Kulmbach – Die Konkurrenz zum Schulessen ist groß. Döner, Pizza oder Leberkässemmel stehen bei Schülern, im Gegensatz zu den Gerichten der Schulkantine, hoch im Kurs. Ob Schüler in die Mensa gehen hängt nicht nur vom Angebot ab: Wo gehen Freunde essen? Wie lange sind die Wartezeiten? Fühlen sich Schüler in den Räumlichkeiten wohl? All diese Aspekte spielen eine Rolle.  Mehr

Tage der Schulverpflegung
„Dampf machen für gutes Schulessen“ – 53 bayerische Schulen waren dabei

(20.10.16) Kulmbach/Aschaffenburg – Wie kann die Zwischen- oder Mittagsverpflegung für Schüler attraktiver werden? So lautete die zentrale Frage der Tage der Schulverpflegung, die in diesem Jahr bundesweit unter dem Motto „Dampf machen für gutes Schulessen“ standen. Mehr als 50 bayerische Schulen haben sich im Oktober an den Tagen der Schulverpflegung beteiligt.  Mehr

Mit individueller Unterstützung zum Erfolg

(12.09.16) Kulmbach – Mit dem Ausbau von Ganztagsschulen gewinnt die Schulverpflegung immer mehr an Bedeutung. Wer auch den Nachmittag in der Schule verbringt, hat früher oder später Hunger. Dennoch nehmen nicht alle Schülerinnen und Schüler das Angebot der schuleigenen Mensa wahr. Mehr Schülerinnen und Schüler für das Schulessen zu begeistern – dieses Ziel und weitere haben sich 45 Schulen aus allen bayerischen Regierungsbezirken für das neue Schuljahr gesetzt. Dabei steht ihnen im Rahmen des Coaching Schulverpflegung ein erfahrener Schulverpflegungs-Coach zur Seite.  Mehr

Dampf machen für gutes Schulessen
Jetzt zu den Tagen der Schulverpflegung anmelden

(31.8.2016) Kulmbach – Was macht ein gutes Schulessen aus? Was wünschen sich die Schüler für ihre Pause? Wie kann Schulverpflegung attraktiver werden? Antworten auf diese Fragen sollen Schüler und Lehrer während der diesjährigen „Tage der Schulverpflegung“ finden. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern ruft dazu alle bayerischen Schulen auf, die Zwischen- oder Mittagsverpflegung an der Schule mit eigenen Aktionen vom 17. bis 21. Oktober 2016 in den Fokus zu rücken. Die bundesweite Kampagne steht unter dem Motto „Dampf machen für gutes Schulessen“.   Mehr

Coaching für Schulen - Jetzt bewerben
Mit professioneller Unterstützung die Schulverpflegung verbessern

(17.02.16) Kulmbach – Auch in diesem Jahr können sich bayerische Schulen zur Optimierung der Mittags- oder Zwischenverpflegung gebührenfrei beraten lassen. Aufgrund der großen Resonanz im aktuellen Schuljahr, bei dem 50 Schulen das Angebot der Vernetzungsstelle Schulverpflegung wahrnehmen, wird das Coaching Schulverpflegung fortgesetzt. Noch bis 11. April 2016 können sich interessierte Schulen aus Bayern für ein Coaching im kommenden Schuljahr bewerben. Ausschreibungsunterlagen und einen Infoflyer zum Projekt finden sich unter www.schulverpflegung.bayern.de.  Mehr

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern ruft zu den Tagen der Schulverpflegung auf
"Mensa macht Schule" - Jetzt anmelden

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern ruft alle bayerischen Schulen auf, sich bei den diesjährigen Tagen der Schulverpflegung vom 12. bis 16. Oktober 2015 einzubringen. Die bundesweite Kampagne steht unter dem Motto: „Mensa macht Schule – besser essen mit IN FORM“. Beispielsweise kann die Mensa anlässlich dieses Aktionszeitraums ein herbstliches Menü aus regionalen Produkten anbieten, Schulklassen können beim örtlichen Bäcker oder Metzger einen Blick hinter die Kulissen werfen, Experimente zur Ernährung im Chemie-Unterricht oder eine Schulgarten-Aktion durchführen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alle bayerischen Schulen sind aufgerufen, sich bis zum 30. September 2015 für die Tage der Schulverpflegung anzumelden.   Mehr

Gute Noten für die bayerische Schulverpflegung?
Experten diskutieren beim Kongress in Kulmbach

(22. Mai 2015) Kulmbach - Ernährungsminister Helmut Brunner setzt sich für eine gesunde, schmackhafte sowie akzeptierte Schulverpflegung ein. „Gute Schulverpflegung ist ein Thema für mehr als 90 Prozent der bayerischen Schulen. Im Freistaat werden pro Schultag fast 250.000 Essen ausgegeben“, sagte Brunner am vergangenen Donnerstag beim bayernweiten Schulverpflegungskongress des Kompetenzzentrums für Ernährung (KErn) in Kulmbach.   Mehr

Kongress am 21. Mai in Kulmbach
Gute Noten für die Schulverpflegung? - Ansatzpunkte für die Praxis

(01. April 2015) Kulmbach – Pro Schultag werden in Bayern 246.000 Essen ausgegeben. Die Zahl schulischer Ganztagsangebote steigt stetig, so dass Schulen als Ort von Verpflegung zunehmend in den Fokus rücken. Doch wie steht es um die Verpflegung an bayerischen Schulen? Wie lässt sich eine genussvolle, akzeptierte und zugleich wirtschaftliche Schulverpflegung in der Praxis reali-sieren? Diese und weitere Fragen diskutieren Experten am 21. Mai 2015 in Kulmbach. Der Kon-gress „Gute Noten für die Schulverpflegung? – Ansatzpunkte für die Praxis“, den die Vernet-zungsstelle Schulverpflegung Bayern am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) veranstaltet, richtet sich an Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Behörden sowie an Ernährungsfachkräfte und Multiplikatoren.   Mehr

Auch künftig: Expertentipps für die Schulverpflegung - Brunner verlängert Coaching-Projekt

(09. Februar 2015) München - Bayerische Schulen können sich bei der Verpflegung ihrer Schülerinnen und Schüler weiter gebührenfrei von externen Fachleuten beraten lassen. Ernährungsminister Helmut Brunner hat dazu das seit sechs Jahren laufende Coaching-Projekt seines Hauses erneut verlängert.   Mehr

Mehr Externer Link

Schulverpflegung optimieren: Coaching-Projekt startet erneut in ganz Bayern

(17.Oktober 2014) Kulmbach - Auch im Schuljahr 2014/2015 können sich wieder 45 Schulen in ganz Bayern über die kompetente Begleitung eines erfahrenen Schulverpflegungs-Coaches freuen, um ihr schulisches Verpflegungsangebot zu verbessern. Im Rahmen des Coaching-Projekts Schulverpflegung stellt die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern zum sechsten Mal ausgewählten Schulen diese Unterstützung für ein Schuljahr zur Seite.   Mehr

Neue Studie: Bayerns Schulen setzen auf bessere Verpflegung.

(10. Oktober 2014) München - Eine vom Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten initiierte Studie zur Verpflegungssituation an bayerischen Schulen 2013 zeigt die grundlegende Bereitschaft bayerischer Schulen, die Schulverpflegung nachhaltig zu verbessern.  

Mehr Externer Link

"Wirte kochen für Kinder"

(20. März 2014) Gauting, Lkr. Starnberg - Gemeinsam mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bayern) will das Ernährungsministerium Gastwirten im Freistaat den Einstieg in die Schulverpflegung schmackhaft machen. Ernährungsminister Helmut Brunner und DEHOGA-Präsident Ulrich N. Brandl starteten dazu jetzt in Gauting im Landkreis Starnberg ein Gemeinschaftsprojekt unter dem Namen „Wirte kochen für Kinder“.  

Mehr Externer Link

Vernetzungsstelle Schulverpflegung mit neuer Leiterin

(17.03.2014) München/Kulmbach - Die zu Jahresbeginn ans Kompetenzzentrum für Ernährung in Kulmbach umgesiedelte Zentrale der „Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern“ hat seit dem heutigen Montag eine neue Chefin. Wie das Ernährungsministerium in München mitteilte, übernimmt die bisherige Leiterin der regionalen Vernetzungsstelle in Bayreuth, Susanne Dobelke, das Amt von Sabine Mehring, die neue Aufgaben am Ernährungsministerium übernommen hat.  

Mehr Externer Link

Online-Tipps für bessere Schulverpflegung

(15.10.2013) München - Ein neues Online-Angebot unter dem Titel „Erfolgsrezepte für die Schulverpflegung“ soll den Schulen in Bayern künftig die Optimierung ihrer Verpflegungsangebote erleichtern. 

Mehr Externer Link

Gesundes Frühstück für 50.000 Schüler - Brunner erweitert Modellprojekt

(09.09.2013) München - Im neuen Schuljahr gibt es für rund 50.000 Kinder an knapp 300 Grundschulen in Bayern einmal pro Woche ein kostenloses „Schulfrühstück“ aus Obst und Milchprodukten. Mit dem Modellprojekt sollen die Kinder für gesundes Essen begeistert werden, wie Ernährungsminister Helmut Brunner in München mitteilte. 

Mehr Externer Link

"Ernährung prägt Lebensstil, Gesundheit und Kultur" - Brunner startet Bayerische Ernährungstage

(12.07.2013) München - Eine ausgewogene, gesunde Ernährung mit Lebensmitteln aus nachhaltiger, möglichst regionaler Erzeugung ist für Ernährungsminister Helmut Brunner eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung ersten Ranges. „Mit dem, was er isst, beeinflusst der Mensch nicht nur seine Gesundheit, er prägt auch Lebensstil, Kultur und Landschaft“, sagte der Minister beim Fachsymposium zur Eröffnung der Bayerischen Ernährungstage in München.  

Mehr Externer Link